Facebook

Facebook Posts

4 Tagen vor

FSC Eisbergen

Entscheidende Spiele vor der Brust

Am Sonntag warten auf unsere Erste und Zweite absolute Kracherpartien. Die Dritte ist sogar doppelt gefordert.

Was letztes Jahr bereits zu Beginn der Serie unter dem Motto "Abstiegskampf auf beiden Seiten" stand, trifft in dieser Serie wohl nur auf eine Mannschaft zu. Der TuS Lohe hat sich gezielt verstärkt und belegt einen starken 7. Rang im gesicherten Mittelfeld. Nach erfolgreichem Start kriselt unsere Erste jedoch und wartet seit Wochen auf einen Sieg. Ob sie den Bock im Derby gegen den TuS Lohe umstoßen können, seht ihr am Sonntag um 14:30 Uhr am Twiesbach!

Die Zweite beginnt bereits ihre Rückserie. Und das direkt im Auswärtsspiel beim Herbstmeister TuS Porta Westfalica e.V.. Im Hinspiel glichen die Gäste kurz vor Schluss zum Ausgleich aus. Zudem sind die Gastgeber weiterhin ungeschlagen. Die Lila Weißen werden dennoch alles daran setzen die Punkte mit nach Eisbergen zu nehmen! Anstoß der Partie ist ebenfalls um 14:30 Uhr.

Die Dritte darf bereits heute im Nachholspiel auf Asche beim Fußball – TuS Barkhausen antreten. Anstoß ist um 19 Uhr. Am Sonntag geht es dann für die Jungs von Albert Prins mit dem Heimspiel gegen den TuS Volmerdingsen e.V. III weiter. Anstoß ist dort um 12:45 Uhr! See MoreSee Less

Auf Facebook ansehen

6 Tagen vor

FSC Eisbergen

🚨 SAVE THE DATE 🚨

Am 10. Januar ist es wieder so weit – die Fortsetzung des Budenzaubers steht vor der Tür. ⚽️🏆

Da die Veranstaltung Anfang des Jahres ein voller Erfolg war, soll diese Tradition natürlich weitergeführt werden. 🎉

Das Format bleibt das Gleiche: Die Teams werden gelost und können ersteigert werden. Der Erlös wird der Jugend zugutekommen.

Im Anschluss wird es auch wieder eine Lila Weiße Partynacht im Vereinsheim geben, wo Spieler, Fans und Freunde gemeinsam den Abend ausklingen lassen können.

Nähere Informationen erhaltet ihr in den nächsten Wochen ✌🏻️ See MoreSee Less

Auf Facebook ansehen

1 Woche vor

FSC Eisbergen

Ärgerliches Spiel beim Spitzenreiter

Es war das für viele erwartete Ergebnis. Mit 1:3 (1:1) verliert unsere Erste beim ungeschlagenen Tabellenführer aus Kirchlengern.

Doch die zahlreichen Zuschauer sahen eine ausgeglichene Partie, in der die Lila Weißen sogar mit der ersten Chance im Spiel in Führung gingen. Nach Balleroberung wurde schnell umgeschaltet – Marc Oelmann steckte perfekt für Justus Arnsmeyer durch, welcher im 1 gegen 1 mit dem Gästekeeper eiskalt vollstreckte.
Der Matchplan ging auf. Die Lila Weißen standen kompakt und ließen bis auf einen Distanzschuss keine nenneswerte Torchance der Gastgeber zu. Der Ausgleich resultierte dabei aus einer Standartsituation.

Dennoch konnte man bis zur 60. Minute mit dem Auftritt und dem Ergebnis sehr gut leben. Doch durch eine glasklare Abseitsstellung resultierte der bittere Rückstand für die Jungs von Keule Korff. Die Entscheidung folgte dann in der 81. Minute, als ein "hohes Bein" zum Strafstoß für die Gastgeber führte. Laut Regelwerk ist dies jedoch ein indirekter Freistoß, was leider vom Unparteiischen nicht entschieden wurde.

Erneut ein guter Auftritt gegen ein Topteam der Liga, doch erneut keine Punkte. Durch Punktgewinne der Konkurrenz rutscht unsere Erste somit auf den ersten Nichtabstiegsplatz und hat nur noch zwei Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze. See MoreSee Less

Auf Facebook ansehen

1 Woche vor

FSC Eisbergen

Auf zum Tabellenführer!

Bereits um 14:30 Uhr gastiert unsere Erste auf Kunstrasen beim FC Rot-Weiß Kirchlengern. Beim Tabellenführer können die Jungs von Keule Korff frei aufspielen, denn zu verlieren haben sie nichts gegen den ambitionierten und ungeschlagenen Titelanwärter.

Kommt vorbei und unterstützt die Jungs! 💪🏻💜

Die Zweite und Dritte haben heute spielfrei ☝🏻 See MoreSee Less

Auf Facebook ansehen

2 Wochen vor

FSC Eisbergen

Zurück in der Realität

Sowohl die Erste, als auch die Zweite konnten am gestrigen Sonntag nicht an ihre bisherigen Leistungen anknüpfen und verloren ihre Heimspiele. Die Dritte hingegen gewinnt ihr Auswärtsspiel beim TuS Holzhausen III mit 5:3 (3:2).

Es war der erwartet harte Gegner, doch dennoch wurde gerade die erste Halbzeit nicht mit der nötigen Einstellung und Konzentration angegangen. Nach nicht einmal 60 Sekunden lagen die Lila Weißen bereits hinten. Ein absoluter Blackout ging dem Gegentreffer vorraus. Dieses frühe Tor spielte den Gästen natürlich in die Karten. Die Jungs von Carsten Korff rannten von nun an bis zum Ende auf das Tor der Tengeraner, doch die Grün Weißen warfen sich in jeden Zweikampf und zeigten, wie man den Abstiegskampf, in dem sich auch unsere Erste befindet, angehen muss.

Die Zweite legte los wie die Feuerwehr und führte bereits nach einer Viertelstunde durch Tore von Jan Bongard und Paul Rahlfs mit 2:0. Es wurde weiter nach vorne gespielt, doch der Fokus auf die Defensivarbeit wurde vernachlässigt, sodass man noch vor der Pause 4 Gegentreffer der starken Haddenhauser schlucken musste. Im zweiten Durchgang neutralisierten sich die beiden Teams weitestgehend. Dennoch schraubten die Gäste das Ergebnis noch auf 2:5 in die Höhe.

Für die Dritte sprang gegen den TuS Holzhausen/Porta III ein verdienter 5:3 Sieg heraus. Simon Kilzer und Johan Kehler stachen beim Auswärtssieg jeweils mit einem Doppelpack heraus. Den weiteren Treffer erzielte Torjäger Jon Peter Bentley!

Foto aus dem Mindener Tageblatt See MoreSee Less

Auf Facebook ansehen

2 Wochen vor

FSC Eisbergen

Entscheidende Spiele am Twiesbach!

Heute stehen unseren Seniorenmannschaften wichtige Spiele bevor.

Die Erste trifft um 15 Uhr auf Aufsteiger TuS Tengern II. Die Westfalenligareserve kommt mit Schwung in diese Partie, denn zuletzt wurde der Mitaufsteiger aus Petershagen deutlich geschlagen. Unsere Jungs wollen sich endlich für die guten Leistungen der Vorwochen belohnen und einen Dreier einfahren, damit man weiterhin von den Abstiegsplätzen entfernt bleibt.

Vorab empfängt die Zweite den Verfolger und Titelaspiranten vom Haddenhauser SV.
Die Zweite will weiter auf der Erfolgswelle schwimmen und wird alles daran setzen dieses Spiel zu gewinnen. Unterstützt die Jungs dabei! Anstoß ist bereits um 12:45 Uhr.

Für die Dritte geht es bereits gleich um 11 Uhr zum TuS Holzhausen III. Es muss ein Dreier her, damit der Anschluss an das Mittelfeld der Tabelle nicht verloren wird. See MoreSee Less

Auf Facebook ansehen

3 Wochen vor

FSC Eisbergen

Die Erste unterliegt trotz guter Leistung mit 1:3 (0:1) beim starken Aufsteiger aus Herringhausen.

Die ersten 45 Minuten waren ein Lila Weißes Feuerwerk, jedoch ohne den großen Knall. Trotz zahlreicher stark herausgespielter Chancen musste man mit dem Pausenpfiff das 0:1 schlucken und mit einem Rückstand in die Kabine gehen.

Es war die spielerisch beste Halbzeit unserer Ersten in dieser Saison. Die Gastgeber kamen nach anfänglicher Überlegenheit kaum noch aus der eigenen Hälfte und hätten sich über einen zwei Tore Rückstand nicht beklagen dürfen. Wie es im Fußball nun mal so ist, kam es dennoch anders und man verpasste zahlreiche Einschussmöglichkeiten, um in der zweiten Halbzeit einen Rückstand hinterher zu laufen.

Dennoch machten die Lila Weißen weiter Gas und kamen durch Jan Nolting zum verdienten Ausgleich. Ähnlich wie in den letzten Partien wurde man jedoch in der Drangphase auf die Führung zu leichtsinnig und geriet schnell wieder in Rückstand. Die endgültige Entscheidung erzielten die Herringhäuser in der Nachspielzeit durch einen starken Konter. See MoreSee Less

Auf Facebook ansehen

3 Wochen vor

FSC Eisbergen

Alle nach Herringhausen!

Die Spiele der Zweiten und Dritten fallen witterungsbedingt aus. Die Erste muss zum starken Aufsteiger SG FA Herringhausen-Eickum e. V.! See MoreSee Less

Auf Facebook ansehen

4 Wochen vor

FSC Eisbergen

Zweite siegt weiter – die Erste belohnt sich endlich

Es war ein erfolgreicher Sonntag für die heimisch spielenden Teams am Twiesbach. Mit einem überzeugenden 2:1 (2:1) Heimsieg gegen Verfolger TuS Victoria Dehme bleibt die Zweite an der Tabellenspitze der Kreisliga B Süd. Die Erste hingegen spielte lediglich 1:1 (0:1) Remis, doch überzeugte durch Kampf und Leidenschaft und schaffte es sich für die gute Leistung zu belohnen. Die Dritte verliert trotz Führung knapp bei RW Rehme II mit 2:3 (0:0).

Man hat wieder gesehen, dass unsere Erste mit jeder Mannschaft mithalten kann, wenn alle hundertprozentig konzentriert auftreten. Ein 1:1 Unentschieden nach 0:1 Pausenrückstand ist gegen eine mit ehemals weit höherklassig spielenden Jöllenbecker Spielern durchaus Grund genug, um nach dem Spiel zu jubeln. Auch wenn das Spiel in beide Richtungen hätte kippen können, so ist das Remis durchaus berechtigt.
Ein Sonntagsschuss der Gäste krachte bereits in der 4. Minute in den Eisberger Torwinkel. Doch die Jungs von Keule Korff ließ das kalt. Man spielte weiter munter mit und kam auch zu guten Torchancen, die jedoch erst nach der Halbzeit belohnt wurden. Nach Pass von Lukas Wehage nahm Fabien Steinmann den Ball elegant mit und schloss eiskalt zum umjubelten Ausgleichstreffer ab. Daraufhin drängte die Erste auf die Führung. Justus Arnsmeyer nahm einen Pass direkt mit und konnte nur noch vom letzten Mann regelwidrig gestoppt werden. Von nun an taten sich die Lila Weißen jedoch deutlich schwerer, als gegen 11 Mann und mussten sich bei Torwart Christian Witthaus bedanken, dass dieser den wichtigen Punkt festhielt!

Die Zweite verteidigt die Tabellenführung in einem umkämpften Spiel. Die frühe Führung der Gäste wurde durch einen Doppelschlag vor der Pause von den Lila Weißen bärenstark umgebogen. Zuerst verwandelte Torben Buck einen Handelfmeter zum Ausgleich. Nur drei Minuten später traf Michael Behning zur verdienten Eisberger Führung. Nach der Pause ließen die Jungs von Lars und David Brandt nichts mehr anbrennen und feierten die verteidigte Tabellenführung.

Die Dritte verliert knapp mit 3:2 auf der Rehmer Insel. Trotz Toren von Jon Bentley und Dennis Babilon mussten die Lila Weißen in eine Niederlage einwilligen, da Gästestürmer Agit Sürün einen lupenreinen Hattrick schnürrte. See MoreSee Less

Auf Facebook ansehen

1 Monat vor

FSC Eisbergen

Auswärts weiter zu harmlos

Mit 0:3 (0:2) verliert die Erste beim Tabellendritten aus Brake. Doch das Ergebnis spiegelt nicht vollends die 90 Minuten wieder, denn es war ein ausgeglichenes Spiel, welches nur durch Kleinigkeiten entschieden wurde.

Erneut bekam man Gegentreffer in der eigenen Drangphase und verpasste selber vorne für Tore zu sorgen. Zwei Unachtsamkeiten sorgten bereits vor der Pause für Ernüchterung. Dennoch spielten die Lila Weißen weiter nach vorne. In der Halbzeit wurde sich viel vorgenommen, denn eigene Torchancen waren vorhanden. Kurz nach Wiederanpfiff verwerteten die Gastgeber jedoch einen Strafstoß zum 3:0 mitten in die Hoffnungen der Eisberger.
Doch die Jungs von Keule Korff steckten nicht auf und erspielten sich weitere Torchancen. Der Anschlusstreffer von Jan Nolting wurde zu unrecht zurückgepfiffen, ein Distanzschuss von Filip Stahlhut klatschte ans Aluminium und ein Kopfball von Lukas Wehage wurde mit einer Glanztat von der Linie gekratzt.

Es sollte an diesem Sonntag einfach nicht sein. Dennoch kann man mit dem Auftritt weitesgehend zufrieden sein und positiv auf die kommenden Aufgaben blicken!

Die Dritte gewinnt das Derby gegen den TuS Kleinenbremen II verdient mit 4:1 (3:1).
Den Derbysieg schossen Patrick Machule, Dennis Babilon und Simon Kilzer mit einem Doppelpack heraus! See MoreSee Less

Auf Facebook ansehen

1 Monat vor

FSC Eisbergen

Unfassbar.. 🤬

Wer von dieser hirnlosen und dummen Aktion etwas mitbekommen hat kann sich gerne bei den Sportfreunden vom SV Frille-Wietersheim e.V. 1910/27 melden.

Die Jungs sind für jeden Hinweis dankbar! See MoreSee Less

Auf Facebook ansehen

1 Monat vor

FSC Eisbergen

Das nächste Spitzenteam wartet auf unsere Lila Weißen!

Die Erste ist heute um 15 Uhr zu Gast auf dem Kunstrasen des TuS Brake I Fußball! Den Lila Weißen steht erneut ein absolutes Top-Team gegenüber, das gerade auf ihrem Kunstrasen mit den besten Fussball der gesamten Liga zeigt. Es wird ein hartes Stück Arbeit, um im Bielefelder Vorort zu Punkten! Kommt vorbei und unterstützt die Jungs in diesem wichtigen Spiel! 🔥💜

Zeitgleich steigt das Derby der Dritten gegen die Kleinenbremen Zweitvertretung am Twiesbach. Mit einem Heimsieg haben die Jungs von Albert Prins die Möglichkeit an den Gästen vorbeizuziehen und weiter in der Tabelle zu klettern.

Die Zweite genießt unterdessen ihr spielfreies Wochenende. 😴🙌🏻 See MoreSee Less

Auf Facebook ansehen

1 Monat vor

FSC Eisbergen

Spitzenreiter Lila Weiß!

"Spitzenreiter, Spitzenreiter" hallte es kurz vor Anpfiff des Spiels unserer Ersten aus der Kabine der Zweiten. Indes feierten die Jungs von Lars und David Brandt den 3:0 (2:0) Erfolg über den TuS Bad Oeynhausen II und die damit verbundene Tabellenführung in der Kreisliga B Süd.

Es ist eine schöne Momentaufnahme und spiegelt die guten Leistungen der bisherigen Saison wieder. Dennoch nimmt man die Tabellenführung mit einem Schmunzeln wahr, denn die beiden Topteams der Liga aus Haddenhausen und Porta sind mit weniger Spielen nur knapp hinter den Lila Weißen.

Es war über 90 Minuten eine einseitige Partie, in der Michael Behning und Marvin Rinne ihre Farben bereits nach 10 Minuten auf die Siegerstraße brachten. Den Schlusspunkt und die entgültige Entscheidung brachte dann der eingewechselte Kilian Arnsmeyer in der 63. Minute.

Enttäuschte Minen bei der Ersten.

Mit 1:3 (0:1) musste sich unsere Erste dem weiterhin ungeschlagenen BV Stift Quernheim geschlagen geben. Eine Woche nach der Blamage in Kutenhausen zeigten sich die Lila Weißen von ihrer besseren Seite. Man arbeitete bei schmuddeligen Wetter als Team kompakt gegen den Ball, ließ in der gesamten ersten Hälfte nur eine Chance zu und musste dennoch mit einem Rückstand in die Pause gehen.
Nach der Pause drückten die Jungs von Keule Korff auf den Ausgleich und erzwangen diesen auch in der 64. Minute durch Jonas Mohme, als er den Ball im Gewühl über die Linie drückte.
Es war nun die beste Phase der Lila Weißen, in der sie die Gäste in der eigenen Hälfte einschnürrten und dem Führungstreffer näher waren, als die technisch und qualitativ starken Gäste. Doch zwei zuerst harmlos aussehende Unachtsamkeiten in der Defensive wurden eiskalt bestraft, sodass man in eine bittere Heimniederlage einwilligen musste. See MoreSee Less

Auf Facebook ansehen

1 Monat vor

FSC Eisbergen

Heimspielsonntag am Twiesbach!

Heute geht es für unsere Lila Weißen um wichtige Punkte. Die Erste möchte für die Auswärtsblamage in Kutenhausen Wiedergutmachung betreiben und trifft ab 15:00 Uhr auf den ungeschlagenen Ballspielverein Stift Quernheim.

Ab 12:45 Uhr hat die Zweite die Chance die Tabellenführung zu übernehmen! Die Lila Weißen wollen ihre gute Form bestätigen und auch gegen den TuS Bad Oeynhausen II einen Dreier einfahren. See MoreSee Less

Auf Facebook ansehen

2 Monaten vor

FSC Eisbergen

Derbe Klatsche in Kutenhausen. Zweite und Dritte gewinnen verdient!

Die Erste blamiert sich in Kutenhausen und verliert auch in der Höhe verdient mit 0:6 (0:3)!
Es war ein ausgeglichenes Spiel. Zumindest bis zum 0:3. Die Lila Weißen hatten deutlich mehr Ballbesitz, jedoch waren die Gastgeber cleverer und abgezockter, sodass das Spiel bereits zur Halbzeit entschieden war. Drei gravierende Fehler wurden gnadenlos von den Kutenhausern ausgenutzt.
Im gesamten Spiel ließen die Jungs von Keule Korff alles vermissen, was einen Bezirksligisten ausmacht. Am Ende steht ein 0:6 zu Buche und der blamable Auftritt war perfekt.

Die Derbymonster der Zweiten ließen auch in Holtrup nichts anbrennen und gewinnen das nächste Derby klar mit 4:0 (2:0)! Torben Buck brachte die Lila Weißen in Führung, ein Doppelpack von Kevin Düker, sowie ein Treffer von Malte Rinne besiegelten den Auswärtssieg beim FC Blau Weiß Holtrup!

Die Dritte gewinnt ihr Heimspiel gegen den TuS Porta Westfalica II verdient mit 1:0 (0:0). Willi Kehler sorgte mit seinem Treffer für die drei Punkte! See MoreSee Less

Auf Facebook ansehen

2 Monaten vor

FSC Eisbergen

Spannende Spiele für unsere Lila Weißen! 🙌🏻⚽️ See MoreSee Less

Auf Facebook ansehen

2 Monaten vor

FSC Eisbergen

DERBYSIEGER LILA WEIß! 💜

Die Zweite gewinnt auch in der Höhe verdient mit 5:1 (4:0) gegen den TuS Holzhausen/Porta II.
Kevin Düker, Paul Rahlfs, Pascal Klingenberg, Michael Behning und Nils Schünemann schossen den deutlichen Derbysieg heraus. See MoreSee Less

Auf Facebook ansehen

2 Monaten vor

FSC Eisbergen

Bis später! 🔥💜 #derbytime See MoreSee Less

Auf Facebook ansehen

2 Monaten vor

FSC Eisbergen

Unterstützt die Jungs in diesem wichtigen Spiel! 🔥💜 See MoreSee Less

Auf Facebook ansehen