This message is only visible to admins.
Problem displaying Facebook posts. Backup cache in use.
Click to show error
Error: The user must be an administrator, editor, or moderator of the page in order to impersonate it. If the page business requires Two Factor Authentication, the user also needs to enable Two Factor Authentication. Type: OAuthException

2 Monaten vor

FSC Eisbergen
ENDLICH BELOHNTDie Zweite gewinnt mit 3:1 (1:1) gegen die SG Gorspen-Vahlsen/Windheim und belohnt sich im neunten Spiel mit dem ersten Dreier. Die Erste offenbart Defensivprobleme und trennt sich 3:3 (1:3) vom TuS Lande/Quetzen.Mangelndes Personal und schlechte Trainingseinheiten spiegelten sich am gestrigen Sonntag in Form vieler Unkonzentriertheiten wieder. Gegen griffige Gäste aus Lahde ließen sich die Lila Weißen in der ersten Halbzeit den Schneid abkaufen und lagen durch drei Konter nach eigenen Ecken zur Pause verdient mit 1:3 hinten. Lediglich Tim Witthaus konnte kurzzeitig auf 1:2 verkürzen. Im zweiten Durchgang drehten die Jungs von Keule Korff jedoch auf und kamen bis zur 60. Minute zum Ausgleich, nachdem Jan Fiebich und Lukas Wehage die Weichen auf Heimsieg stellten. In Folge dessen verflachte das Spiel jedoch, wobei die größte Chance zum Sieg kurz vor Schluss auf Seiten unserer Ersten bestand. Bei einer Doppelchance blieb Fabi Steinmann zweiter Sieger gegen einen überragend reagierenden Schlussmann der Gäste. Bei der Zweiten ist endlich der Knoten geplatzt! Mit 3:1 gewinnen die Jungs von Lars Brandt zuhause gegen die SG Gorspen-Vahlsen/Windheim trotz frühem Rückstand. Bereits nach wenigen Momenten hatten die Lila Weißen den Torschrei auf den Lippen, doch ein Schuss von Marvin Dröge wurde auf der Linie geklärt. Von da an wachten die Gäste auf und spielten sich munter vor das Tor von Kevin Düker. Das fällige 0:1 fiel in der 17. Minute, doch wurde vor der Pause von Nils Schünemann egalisiert. Nach der Pause drehte die Zweite auf und ging folgerichtig durch einen Kopfball von Jan Freding in Führung. Nur 10 Minuten später erzielte Torben Buck das verdiente dritte Tor und zog den Gästen den Stecker. Es wurde weiterhin um jeden Meter gekämpft und geackert bis der Schlusspfiff ertönte und der Jubel keine Grenzen kannte! See MoreSee Less
Auf Facebook ansehen

2 Monaten vor

FSC Eisbergen
Gäste aus dem NordkreisAm Sonntag sind nur unsere Erste und Zweite im Einsatz. Der Gegner kommt jeweils aus dem Nordkreis und blieb bislang hinter den eigenen Erwartungen zurück.Das dritte Kreisduell innerhalb einer Woche steht für die Erste an. Nach Petershagen und Dützen folgt am Sonntag der TuS Lahde/Quetzen. Die bislang punktlosen Gäste spielte zuletzt vor vier Jahren am Twiesbach und brennen auf den ersten Sieg in dieser Saison. Nach dem unglücklichen Pokalaus unter der Woche wollen die Lila Weißen jedoch in der Liga an die guten Leistungen anknüpfen. Die Personalsituation ist derweil dennoch erschreckend, denn die Mannschaft stellt sich seit einiger Zeit fast von selbst auf. Dennoch gilt es am Sonntag erneut alles zu investieren, um sich weiter vom unteren Tabellendrittel zu distanzieren.Anstoß am Twiesbach ist um 15:00 Uhr.Nach dem bitteren Rückschlag in Bölhorst geht es für die Jungs von Lars Brandt gegen die SG Gorspen-Vahlsen/Windheim. Vor der Saison als Mitfavorit auf den Aufstieg gehandelt, finden sich die Gelb-Schwarzen momentan in der Abstiegsregion wieder. Es wird wieder ein harter Kampf bei dem die Konzentration und der Einsatzwille über 90 Minuten aufrecht gehalten werden muss, damit am Sonntag endlich wieder gejubelt werden kann.Die Partie wird um 12:45 Uhr angepfiffen. Kommt vorbei und unterstützt bereits die Zweite! 💜Die Dritte hat am Sonntag spielfrei! See MoreSee Less
Auf Facebook ansehen

2 Monaten vor

FSC Eisbergen
Bitterer Pokalabend Es sollte nicht sein. Mit 1:2 (0:1) verlieren unsere Lila Weißen unglücklich in Leteln gegen die FT Dützen. Die Gäste gingen per direkt verwandelten Freistoß bereits nach fünf Minuten in Führung. Der FSC verschlief die Anfangsphase komplett und kam nie in die wichtigen Zweikämpfe, sodass die Dützer trotz Unterzahl (Rote Karte nach einem überharten Foulspiel an Filip Stahlhut) viel zu viel Raum zum Kombinieren hatten. In der zweiten Hälfte machten es die Jungs von Keule Korff deutlich besser und erspielten sich zahlreiche Halbchancen, doch fanden nie den direkten Weg zum Abschluss. Mit einem Konter in der Nachspielzeit wurde die Partie entschieden, ehe Jan Nolting per Freistoß noch auf 1:2 verkürzen konnte.© Foto aus dem Mindener Tageblatt See MoreSee Less
Auf Facebook ansehen

2 Monaten vor

FSC Eisbergen
Heute Abend hat unsere Erste die Chance ins Halbfinale des Kreispokals einzuziehen! 💜💪🏻 See MoreSee Less
Auf Facebook ansehen

2 Monaten vor

FSC Eisbergen
Derbysiege für den FSC ⚽️💜Die Erste und Dritte konnten jeweils ihre Spiele gewinnen. Die Zweite verliert ohne „richtigen“ Torwart bei der SV Bölhorst/Häverstädt.Mit einem Kantersieg im Gepäck fuhren Keule Korff und seine Mannschaft am Sonntag zurück nach Eisbergen. Bereits nach 20 Minuten stand es 2:0 für unsere Erste, doch bis zur Pause verpasste man es den Sack bereits zuzumachen und ließ zahlreiche Chancen ungenutzt. Zuvor verwandelte Jonas Mohme unter Beihilfe des Gästekeepers eine Ecke direkt. Lukas Wehage setzte seine torreiche Serie fort und traf ebenfalls nach einer Ecke per Volley zum schnellen 2:0. Einen Konter nutzen die Petershäger vor der Pause zum 2:1 und machten die Partie noch einmal spannend. Gerade die Phase vor und nach der Halbzeitpause stand auf Messers Schneide, denn die Lila Weißen ließen viel zu viele Eckbälle zu, da man im Mittelfeld zu große Abstände hatte. Doch mit dem 3:1 durch Filip Stahlhut in der 68. Spielminute folgte die Entscheidung. Maurice Korfsmeier netzte nach einem Ball von Marc Oelmann mit der gefühlt ersten Ballberührung aus spitzem Winkel zum 4:1, bevor Jan Bongard einen sehenswerten Spielzug zum 5:1 ins Toreck hämmerte.Die Zweite steht trotz guten Möglichkeiten erneut mit leeren Händen da. Mit 0:1 (0:1) verloren die Jungs von Lars Brandt beim Konkurrenten aus Häverstädt äußerst unglücklich. Es war ein typisches Spiel bei dem das erste und einzige Tor entscheiden sollte. Trotz gutem Zweikampfverhalten und guten Spielanteilen reichte den Gastgebern eine Unachtsamkeit, um kurz vor der Pause das Tor des Tages zu erzielen. Im zweiten Durchgang fehlte es unseren Lila Weißen häufig am viel zitierten Spielglück, denn trotz zahlreicher Chancen sollte das Tor nicht fallen.Die Dritte gewinnt das Derby in Kleinenbremen mit 3:2 (2:1). Zum Derbyhelden avancierte dabei Simon Kilzer, indem er gleich dreifach für die Lila Weißen traf. Es war ein spannendes, jedoch stets faires Derby bei dem sich die Jungs von Christian Sachser endlich für den Aufwand belohnen konnten! See MoreSee Less
Auf Facebook ansehen

2 Monaten vor

FSC Eisbergen
Nach einer mäßigen Trainingswoche muss die Erste am Sonntag zum Kreisderby nach Petershagen.
Für die Zweite geht es nach dem ersten Punktgewinn zur SV Bölhorst/Häverstädt.Die Dritte gastiert zum Derby in Kleinenbremen.Mit drei Siegen in Folge werden die Lila Weißen am Sonntag Richtung Petershagen reisen. Auch dort müssen die nötigen Grundtugenden von Anfang an gezeigt werden, ansonsten wird es ein ungemütliches Spiel werden. Die Gastgeber konnten bislang noch nicht punkten, sind jedoch ein ganz anderes Kaliber als Vehlage, denn es wurden stets gute Partien gegen die Top-Teams der Liga abgeliefert. Die eigene Trainingswoche muss schnell abgehakt werden, denn das Feuer der letzten Wochen war in den beiden Einheiten nur selten vorhanden. Wenn jedoch am Sonntag wieder alles in die Waagschale geworfen wird, können die nächsten drei Zähler angepeilt werden!Anstoß der Partie ist um 15:00 Uhr in Petershagen. Der Bus am Sportplatz fährt um 12:45 Uhr ab!Nach einem guten Abschlusstraining geht es für die Jungs von Lars Brandt zur SVBH. Die Gastgeber holten sich am Donnerstag Selbstvertrauen und gewannen auf heimischen Geläuf gegen Gorspen-Vahlsen/Windheim verdient mit 5:2. Es wird eine harte Angelegenheit, doch nach dem ersten Punktgewinn soll am Sonntag endlich der erste Dreier folgen!Anstoß der Partie in Häverstädt ist um 15:00 Uhr.Für die Dritte geht es zum Derby nach Kleinenbremen. Es wird endlich ein Sieg benötigt, um aus dem unteren Tabellendrittel zu kommen. Anstoß in Kleinenbremen ist bereits um 12:45 Uhr. See MoreSee Less
Auf Facebook ansehen

2 Monaten vor

FSC Eisbergen
Spektakel am Twiesbach 💥⚽️Langweilig wurde am vergangenen Sonntag niemanden. Zumindest wenn man sich zwischen 13-17 Uhr am Eisberger Sportplatz aufgehalten hat.13 Tore in zwei Spielen konnten die Zuschauer bestaunen, wobei die Erste bis zur letzten Minute mit der Erlösung wartete. Mit 4:3 (1:2) gewinnen unsere Lila Weißen gegen eine starke Mannschaft aus Vlotho und machen nach dem Pokalsieg in Werste die Woche perfekt. Obwohl Carsten Hinz vor dem Spiel für sein bevorstehendes 400. Spiel (!!!) vom Präsidenten geehrt wurde, sollte der Tag nach den 90 Minuten Lukas Wehage gehören, denn einen Dreierpack schoss in der Bezirksliga noch kein Eisberger Spieler! 🔥Das erste Mal zappelte der Ball nach 13 Minuten im Netz der Gäste, die aber nur eine Zeigerumdrehung später bereits den Ausgleich erzielten. Eine unruhige Phase nutzte Vlotho erneut aus und ging mit 2:1 in Führung. In der Halbzeit merkte man jedoch, dass in diesem Spiel alles möglich ist. Ein Doppelschlag von Wehage nach Vorlagen von Maurice Korfsmeier und Torwart Christian Witthaus sorgte für die erneute Führung. Von nun an drückte Vlotho auf den dritten Treffer und kam 20 Minuten vor Ende der Partie zum 3:3.Wie auch bei der zweiten sah es nach einem torreichen Remis aus, doch eine Chance bat sich den Jungs von Keule Korff noch. Andriko Salein schlug eine Flanke auf den zweiten Pfosten und der eingewechselte Fabi Steinmann stieg in „Terodde-Manier“ zum viel umjubelten Siegtreffer hoch! Die Zweite spielt „nur“ 3:3 (1:1) Unentschieden gegen den TuS Victoria Dehme. Immer wieder gut vorgetragene Angriffe zeigten die Jungs von Lars Brandt, doch einige Fehler in der Defensive verbauten die Chance auf einen ersten Sieg in dieser Saison. Marvin Dröge traf im ersten Durchgang nach klasse Pass von Niklas Hämmerling zum verdienten Ausgleich. Nach gut einer Stunde sorgte Lucas Krietenstein für die Eisberger Führung. Diese sollte jedoch nur fünf Minuten halten, bevor die Gäste ausglichen. In der 80. Minute schockten die Dehmer unsere Lila Weißen, als der dritte Gegentreffer fiel. Unsere Jungs steckten jedoch niemals auf und belohnten sich zumindest teilweise für eine gute Partie, als Paul Rahlfs in der 90. Minute zum mehr als verdienten Ausgleich ein netzte.Für die Dritte war beim Aufstiegsaspiranten vom FC Makedonikos Minden an diesem Sonntag nichts zu holen. Bereits zur Halbzeit lag man mit 0:2 hinten und kassierte knapp 20 Minuten vor Schluss den dritten Treffer. Lediglich Philipp Segelke konnte kurz vor Ende der Partie den Anschlusstreffer erzielen.© Foto von Jörg Wehling aus dem Mindener Tageblatt! 📸 See MoreSee Less
Auf Facebook ansehen

2 Monaten vor

FSC Eisbergen
Die Erste macht die Woche perfekt und gewinnt in der Nachspielzeit mit 4:3 (1:2) gegen den SC Vlotho! 🔥💜 See MoreSee Less
Auf Facebook ansehen

2 Monaten vor

FSC Eisbergen
Schwung mitnehmenFür die Erste geht es nur wenige Tage nach dem starken Auftritt im Kreispokal gegen den nächsten schwierigen Gegner. Mit dem SC Vlotho kommt eine erfahrene und spielstarke Mannschaft an den Twiesbach. Ähnlich wie gegen die SVEW benötigen die Lila Weißen wieder volle Konzentration und Einsatz, um die nächsten drei Punkte einsammeln zu können.Anstoß am Twiesbach ist Sonntag um 15:00 Uhr!Der Zweiten steht ein ausschlaggebendes Spiel bevor. Die Liga teilt sich so langsam auf und zeigt, welche Mannschaft in die Ab- oder Aufstiegsrunde geht. Die Gäste aus Dehme haben vergangenen Sonntag den ersten Dreier eingefahren, sodass lediglich unsere Zweite noch punktlos geblieben ist. Das wollen die Jungs von Lars Brandt jedoch mit aller Macht ändern. Kommt vorbei und unterstützt die Jungs in diesem wichtigen Spiel!Anstoß am Twiesbach ist um 13:00 Uhr.Die Dritte muss erneut auswärts ran. An diesem Wochenende geht es zum FC Makedonikos Minden. Die Gastgeber konnten bisher alle drei Spiele gewinnen und stehen ungeschlagen unter den ersten Drei der Tabelle. 
Anstoß der Partie ist um 12:30 in Hahlen. See MoreSee Less
Auf Facebook ansehen

2 Monaten vor

FSC Eisbergen
VIERTELFINALE! 💜 Die Erste gewinnt 1:0 (0:0) beim Landesligisten SV Eidinghausen Werste 💪🏻 See MoreSee Less
Auf Facebook ansehen

2 Monaten vor

FSC Eisbergen
FUSSBALL. POKAL. FLUTLICHT. 💜⚽️Um 19:30 Uhr gastieren unsere Lila Weißen beim Landesligisten SVEW Bad Oeynhausen! Es wird ein spannender Pokalfight erwartet – kommt vorbei und unterstützt die Jungs in Werste 💪🏻 See MoreSee Less
Auf Facebook ansehen

2 Monaten vor

FSC Eisbergen
Kantersieg in Vehlage ⚽️💪🏻Die Erste konnte sich den Frust des letzten Heimspiels von der Seele schießen und gewinnt „nur“ mit 7:0 (2:0) beim SC BW Vehlage.Bereits nach drei Minuten klingelte es im Tor der Gastgeber. Marc Oelmann steckte auf Jan Nolting durch. Gleiches Spiel in der 19. Spielminute – Oelmann auf Nolting – 2:0. Spätestens mit der roten Karte durch einen Tritt ins Gesicht unseres Torhüters Christian Witthaus war klar, dass dieses Spiel für die Vehlager gelaufen ist. Bis zur Halbzeitpause verpasste man es jedoch das Ergebnis bereits frühzeitig in die Höhe zu schrauben und lies zahlreiche Möglichkeiten liegen.Direkt zu Wiederbeginn sorgte ein Doppelschlag von Lukas Wehage und Tim Witthaus für eine ruhige zweite Halbzeit. Nach einer Stunde erhöhte Wehage dann auf 5:0, ehe man zwanzig Minuten das Toreschießen vergessen hatte. Der eingewechselte Jan Fiebich war dann mit zwei Aktionen für den Endstand verantwortlich. Zuerst sorgte er für einen von Maurice Korfsmeier verwandelten Elfmeter, ehe Fiebich selber eine erneute Vorarbeit von Oelmann zum 7:0 verwertete. Alles rausgehauen, doch erneut steht man ohne Punkte da.Das Derby unserer Zweiten mit dem TuS Porta Westfalica ging auf Grund einer starken zweiten Hälfte verdient an die Gastgeber. Wie auch gegen Hausberge gestaltete sich die erste Halbzeit sehr ausgeglichen. Diesmal ging man mit einem torlosen Unentschieden in die Kabinen. Innerhalb von 18 Minuten drehten die Gastgeber das Spiel dann jedoch zu ihren Gunsten und gingen mit 2:0 in Führung. Der Anschlusstreffer von Laurin Kuhnert in der 85. Minute kam leider zu spät, um noch einmal für einen Punkt in Frage zu kommen.Die Dritte verliert trotz 1:0 Pausenführung bei der Zweitvertretung von RW Rehme. Philipp Segelke brachte die Lila Weißen Mitte der ersten Halbzeit in Führung. Doch sein Tor reichte nicht, um etwas zählbares aus dem Oeynhausen Vorort mitzunehmen. Die Rehmer drehten das Spiel innerhalb von sechs Minuten kurz nach der Halbzeit zum 2:1 Heimsieg. © Foto vom Mindener Tageblatt See MoreSee Less
Auf Facebook ansehen

2 Monaten vor

FSC Eisbergen
7:0 AUSWÄRTSSIEG FÜR DIE ERSTE! 💪🏻💜 See MoreSee Less
Auf Facebook ansehen

3 Monaten vor

FSC Eisbergen
Angespannte Personalsituation am Wochenende 👊🏻⚽️Nach dem Torspektakel am vergangenen Sonntag sollen nun endlich wieder Punkte für unsere Senioren folgen.Für die Erste geht es mit Bus zum schwierigen Auswärtsspiel nach Vehlage. Die bisher punktlosen Gastgeber brennen nach der Klatsche am vergangenen Spieltag beim TuS Dielingen auf Wiedergutmachung. Die Jungs von Keule Korff haben die bittere Niederlage mit einer guten Trainingswoche verarbeitet und werden alles geben, um am Sonntag endlich wieder dreifach zu punkten. Durch die Gelb-Rote Karte von Filip Stahlhut und den urlaubsbedingten Ausfall von Fabi Steinmann verbessert sich die Personallage unserer Ersten zu den letzten Wochen jedoch nicht unbedingt. Dennoch wird am Sonntag der so wichtige Auswärtssieg angepeilt!Abfahrt vom Bus ist um 12:30 Uhr. Anstoß der Partie in Vehlage um 15:00 Uhr.Die Zweite reist am Sonntag nach Nammen zum TuS Porta Westfalica. Die Elf von Michael Fromme verlor am vergangenen Wochenende zwar das erste Mal, doch steht nach starken Leistungen zu Recht in der oberen Tabellenhälfte. Es wird ein schwieriges Auswärtsspiel für unsere Zweite bei dem 90 Minuten lang die Konzentration und Bereitschaft gefragt ist, um für Punkte in Frage zu kommen. Anstoß im Nammer Wald ist um 15:00 Uhr!Für die Dritte geht es auf die Rehmer Insel. Gegen die Zweitvertretung der Rot Weißen soll der nächste Sieg eingefahren werden.Anstoß in Rehme ist bereits um 11:00 Uhr. See MoreSee Less
Auf Facebook ansehen

3 Monaten vor

FSC Eisbergen
Torfestival am Twiesbach ⚽️⚽️⚽️Drei Spiele, zwanzig Tore. Am vergangenen Sonntag bekamen die zahlreichen Zuschauer eine gute Sonntagsunterhaltung geboten. Doch von den drei Spielen konnte lediglich die Dritte die Punkte am Platz behalten. Die Erste und Zweite kassierten jeweils sechs Gegentore und verloren ihre Spiele.Bei der Ersten sah es nach den ersten 25 Minuten nach einem kommenden Heimsieg aus. Man kontrollierte Ball und Gegner, doch verpasste es die Führung zu erzielen. Zwei Fouls später stand man plötzlich nur noch mit 10 Mann auf dem Platz, denn Filip Stahlhut kassierte eine überharte Ampelkarte binnen weniger Minuten. Die Lila Weißen reagierten wütend und drückten noch vor der Pause auf den Führungstreffer. Dieser fiel auch, doch Fabien Steinmanns Nachsetzen nach Nico Kolepkes Fallrückzieher entstand aus einer Abseitsposition heraus und wurde zu Recht aberkannt. Man hatte sich in der Halbzeit vorgenommen genau so weiterzuspielen. Selbst mit einem Mann weniger drängte man die Gäste in die eigene Hälfte und wollte so auf einen schnellen Treffer gehen, doch wurde schulbuchmäßig ausgekontert. Nur wenige Minuten später stand es nach einem Fehler im Spielaufbau 0:2. Maurice Korfsmeier per Handelfmeter, sowie Jan Nolting mit einem direkten Freistoß konnten die Begegnung wieder ausgeglichen gestalten, bevor die Gäste nach dem Anstoß sofort das 2:3 erzielten, welches jedoch aus stark abseitsverdächtiger Position fiel. In der 82. Minute erhielten die Oetinghauser einen umstrittenen Handelfmeter und erhöhten auf 2:4, ehe Tim Witthaus drei Minuten vor Ende der Partie noch den Anschlusstreffer erzielen konnte. Zwei Aussetzer in der Hintermannschaft machten die bittere Heimniederlage dann jedoch perfekt. Die Zweite kassierte gegen den SV Hausberge eine 1:6 (1:2) Niederlage und kann dennoch viel Positives aus der Partie mitnehmen. Stark verbessert zum Volmerdingsen-Spiel zeigten sich die Jungs von Lars Brandt in den ersten 45 Minuten und gestalteten das Spiel gegen den Top-Favoriten der Liga sehr offen. Es gab viele Chancen auf beiden Seiten, ehe Hausberge durch einen Foulelfmeter in Führung ging und nur zwei Minuten später auf 0:2 erhöhte. Die Lila Weißen gaben jedoch weiter Gas und kamen durch einen wunderschönen Schlenzer von Leon Faber zum verdienten Anschlusstreffer. Bis zur Halbzeit war es ein Spiel auf Augenhöhe, doch nach der Halbzeitpause zeigte sich die individuelle Qualität der Gäste. Es wurde ein verdienter Sieg der Hausberger, welcher in der Höhe jedoch etwas zu deutlich wurde. Für die Dritte gab es im kleinen Derby gegen den TuS Porta Westfalica II den ersten Sieg dieser Saison. Beim 4:0 Heimsieg tat sich Simon Kilzer zum überragenden Mann auf und ebnete den Weg zum Erfolg mit seinem Dreierpack! Das 4:0 legte Jan Lucas Sachsen eine Viertelstunde vor Abpfiff nach. See MoreSee Less
Auf Facebook ansehen

3 Monaten vor

FSC Eisbergen
Alle an den Twiesbach!Am Sonntag gibt es seit Ewigkeiten endlich mal wieder einen kompletten Heimspieltag unserer drei Herrenmannschaften.Für die Erste geht es nach dem dramatischen Heimsieg gegen den nächsten Herforder Bezirksligisten. Der SV 06 Oetinghausen e.V. ist zu Gast am Twiesbach und wird alles geben, um den schlechten Saisonstart vergessen zu machen. Das letztjährige Duell konnten unsere Lila Weißen trotz schlechter Anfangsphase auswärts mit 5:2 gewinnen. Anstoß der Partie ist um 15:00 Uhr.Die ersten Punkte müssen weiter auf sich warten lassen. Das gestrige Duell beim TuS Volmerdingsen verlor die Zweite mit dezimierten Kader verdient mit 0:4. Am Sonntag wird die Aufgabe nicht einfacher. Der SV Hausberge kommt als ungeschlagener Meisterschaftsfavorit nach Eisbergen. Das Derby steigt nicht wie gewohnt um 12:45 Uhr, sondern nach dem Spiel der Ersten um 17:00 Uhr! Ein besonderes Spiel zu einer besonderen Uhrzeit – also nach dem Spiel der Ersten die Zweite unterstützen! 💪🏻Für die Dritte geht es nach der Klatsche im Derby beim SVH bereits im nächsten Derby weiter. Die Zweitvertretung des TuS Porta Westfalica e.V. wird bereits um 11:00 Uhr empfangen. Beide Teams sind mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet und wollen am Sonntag den ersten Dreier einfahren. In den letzte fünf Partien gegeneinander schafften das jeweils die Lila Weißen. Wer am Sonntag den Sieg mitnimmt wird sich aber noch zeigen! See MoreSee Less
Auf Facebook ansehen

3 Monaten vor

FSC Eisbergen
Für die Zweite steht die nächste englische Woche an.Es wird nicht leichter für unsere Reserve. Das vierte Spiel innerhalb von 12 Tagen steht auf dem Programm. Und es beinhaltet direkt einen Knaller, denn der TuS Volmerdingsen steht ungeschlagen auf dem zweiten Tabellenplatz. Es wird heute alles investiert werden müssen, um für Punkte in dem Oeynhauser Stadtteil in Frage zu kommen.Anstoß der Partie ist um 19:30 Uhr an der Brötchenstraße. Kommt vorbei und unterstützt die Jungs! 💜💪 See MoreSee Less
Auf Facebook ansehen