Der FSC hilft!

Der FSC hilft in schwierigen Zeiten!

Die aktuelle gesundheitliche Lage der Gesellschaft wird stark durch das Corona-Virus beeinträchtigt. Ein normales Leben ist teilweise nicht mehr möglich. Schulen und Universitäten sind geschlossen, sämtliche sportliche Aktivitäten der nächsten Wochen wurden bereits abgesagt.

Dies betrifft auch die Jungs von unserem FSC Eisbergen. Der Verein steht für Zusammenhalt und ein familiäres Miteinander – und das nicht nur innerhalb der Mannschaften – sondern auch im gesamten Dorf.

Deshalb möchten wir euch unsere Hilfe anbieten. Beispielsweise der wöchentliche Einkauf. Die Jungs erledigen das gern für euch! Menschen in Quarantäne oder aus Risikogruppen, die diese Dinge aus Selbstschutz nicht mehr erledigen können, soll geholfen werden. Dies richtet sich an die Mitmenschen in Eisbergen, Lohfeld und Fülme.
Ab Dienstag, dem 17. März, steht die Hilfe des gesamten Vereins zur Verfügung. Kontakt kann per E-Mail (fsc-hilft@web.de) oder Telefon (0160 – 986 620 79; Montag–Freitag von 12-17 Uhr) aufgenommen werden. Gerne können Sie uns direkt Ihre Einkaufszettel und Wünsche mitteilen. Einkäufe werden an jedem Montag, Mittwoch und Freitag erledigt. Sollten Sie sich somit am Dienstag melden werden wir Ihren Einkauf am Mittwoch erledigen und bei Ihnen vorbeibringen.
Scheuen Sie bitte auch nicht uns in dringenden Fällen am Wochenende zu kontaktieren, wir werden versuchen auch dies umzusetzen.

Bezüglich der Bezahlung des Einkaufs gilt folgende Regel:
Bitte teilen Sie uns Ihre Telefonnummer mit unter der wir Sie nach dem Einkauf erreichen können, um Ihnen den genauen Betrag mitteilen zu können. Aus Vorsichtsmaßnahmen stellen wir Ihnen den Einkauf vor die Tür – die Bezahlung können Sie uns in einem Briefumschlag übergeben. Weitere Details besprechen wir telefonisch mit Ihnen.
Sollten Sie die Möglichkeit haben und einen PayPal-Account besitzen, können Sie auch gerne so bezahlen. Sprechen Sie uns einfach an.
Der FSC Eisbergen wünscht weiterhin viel Gesundheit!

Informationen zur Nachbarschaftshilfe